Samstag, 30. Juli 2016

Rezept: Leckere Roggen-Dinkel-Vollkornbrötchen

Da ich mich heute nur schwer aufraffen kann einkaufen zu gehen, aber kein Brot mehr daheim habe, kam ich spontan auf die Idee selbst Brötchen zu backen.

Das Rezept ist super einfach , die Brötchen schmecken toll, sehen lecker aus und sind dabei noch gesund!


Grundrezept

300g Dinkelvollkornmehl 
200g Roggenvollkornmehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Salz
2 EL Brotgewürz
450ml Wasser

Zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermengen, dann das Wasser hinzufügen, gut verrühren und dann auf einem Backblech oder auf einem Rost mit Backpapier ungefähr gleich große Kleckse machen. Bei 180°-200° ca. 20min backen. 

Variation

Brotgewürz ist eine Mischung aus Anis, Fenchel, Kümmel und Koriander zu gleichen Anteilen. Ich hatte kein fertiges zu Hause und leider auch keine Maschine zum mahlen da. Also habe ich davon nur Kümmel und Koriander, die ich in Pulverform zur Hand hatte, benutzt. Zusätzlich habe ich jedoch noch mit Basilikum, Oregano (ich liebe mediterrane Kräuter), frischen Salbeiblättern und ein bisschen Pfeffer gewürzt. Außerdem habe ich noch Leinsamen und Sonnenblumenkerne dazugegeben.
Denkbar wäre zum Beispiel auch die Brötchen vor dem Backen noch mit Haferflocken zu bestreuen, Außerdem kann man geriebene Karotten, Knoblauch, getrocknete Tomaten usw. beimischen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ;)


Ich finde es total klasse, ab und zu selbst Brötchen zu backen und habe demnächst auch vor mal zu versuchen Brot zu backen. 
Aber bald bin ich erstmal im Urlaub, das wird also noch eine Weile dauern. ;)

Ich hoffe euch schmecken die Brötchen genauso gut wie mir,

Liebe Grüße,
Julie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen