Freitag, 3. Februar 2017

Aufgebraucht im Januar 2017

Einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr ist minimalistischer zu leben... ich will Produkte systematisch aufbrauchen und nur nachkaufen wenn ich nichts mehr davon habe, dass ich also zur gleichen Zeit immer nur ein Duschgel, ein Shampoo usw. besitze.
Der Start ins neue Jahr hat dabei ganz gut funktioniert, ich habe mehrere schon halb oder zu dreiviertel leere Flaschen aufgebraucht und will euch zeigen, welche.



Original Source Duschgele Minze und Zitrone
Das Minzduschgel hab ich echt geliebt, vor allem im Sommer. Es hinterlässt durch das enthaltene Minzöl ein kühlendes, prickelndes Gefühl auf der Haut zurück und man fühlt sich danach richtig frisch.
Das Duschgel Zitrone war auch toll, jedoch ist es das, wovon ich aus der Reihe dieser Duschgels, die ich probiert habe, am wenigsten überzeugt bin. Der Duft ist tatsächlich zitronig und man kann echt nicht sagen, dass es schlecht ist, die anderen waren nur einfach noch besser. :)





Balea Haarspülung
Diese Haarspülung wurde mittlerweile schon lange aus dem Sortiment genommen und stand noch immer bei mir zu Hause rum, da ich es mir für Haarkatastrophen unter der Dusche aufbewahren wollte.
Die Spülung wirkt sehr glättend auf das Haar und

Alterra Coldcream
Diese Creme hab ich leider nicht aufgebraucht, sondern sie ist einfach verschwunden und ich finde sie nicht mehr... Da ich fast überall danach gesucht habe ohne sie zu finden nehme ich sie hier mit auf und sie wird offizielle ein Nachkaufprodukt, da ich tatsächlich keine andere Gesichtscreme mehr habe.


Terra Naturi Feuchtigkeitscreme
Diese Creme habe ich nun schon zum zweiten Mal aufgebraucht und finde sie immer noch super. Im Sommer wird sie auch garantiert wieder nachgekauft, aber
für den Winter ist sie zu leicht und nicht reichhaltig genug, weswegen ich für die restlichen Monate auf die Coldcream umsteigen wollte... Da die nun weggekommen ist habe ich mir die Sensitiv Creme von Terra Naturi zugelegt und wurde bis jetzt nicht enttäuscht. :)
Alverde Feuchtigkeitsspülung Bio-Passionsblume und Bio-Reis

Die Feuchtigkeitsspülung habe ich auch endlich aufgebraucht. Da ich nur circa 1x pro Woche Haare waschen muss, dauert es entsprechend lange bis Haarprodukte aufgebraucht sind, daher habe ich mich gefreut als ich aus dieser Spülung die letzten Tropfen rausgepresst habe. Langsam hat sie nämlich auch nicht mehr soo toll gerochen.
Insgesamt war die Spülung ganz okay, die Haare lassen sich beim ausspülen gut durchkämmen. Nachkauf ist momentan nicht drin, da ich noch andere Spülungen zu Hause habe. Außerdem will ich dann irgendwann als nächstes mal eine Spülung von Alterra ausprobieren - deren Haarpflegeprodukten habe ich mich fast noch gar nicht gewidmet.




Und schwupps, so schnell war der Januar auch schon wieder vorbei.
Für 5 aufgebrauchte Produkte habe ich ein neues, nämlich eine Gesichtscreme gekauft.

Mein Ziel für den Februar ist es weiterhin...
 halb leere Duschgele (ich hab leider noch drei bis vier davon...),
ein oder zwei dieser kleinen Körpercremes aus der letzten Alverde LE,
 eine lavera Spülung, die schon länger bei mir rumsteht,
......aufzubrauchen.

Wie handhabt ihr sowas? Kauft ihr nach wenn ihr Lust habt oder wirklich erst dann wenn ihr etwas braucht?

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,

Julie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen